Kundenstimmen

Über zehnjährige Zusammenarbeit können nicht trügen. Ralf Messbacher hat den Aufbau und die weitere Entwicklung unseres Bereiches mit seinem Know-How sehr professionell unterstützt und immer wieder äußerst positive Impulse für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in unserer Führungsmannschaft gegeben. Vielen Dank dafür.
Elmar Müller - Abteilungsleiter Bosch Engineering GmbH


Ich bin immer noch genauso begeistert wie am Freitag nach dem Ende der 2 Tage! Das Protokoll fasst unsere Arbeit perfekt zusammen und man hatte wirklich das Gefühl etwas zu verändern oder manche Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Du hast das echt schön geleitet, den roten Faden gegeben bzw. bei Abweichungen langsam zurückgeführt, jedoch ohne die Eigendynamik der Gruppe zu unterdrücken.
Julian Schaal, Referent für Mobilitätskonzepte Bereich Mobilität, TEAG Thüringer Energie AG


„Wir bedanken uns bei Ralf Messbacher und seinem Team bei der aktiven Begleitung unseres Transformationsprozesses. Sein Team hat durch die gute Begleitung und Führung verschiedener Workshops maßgeblich mitgeholfen eine erfolgreiche Veränderungsphase bei der Zusammenführung der gesamten europäischen Supply Chain Management zu gestalten.“
Dr. Martin Brown, Vice President SCM OU Europe+, K+S Minerals and Agriculture GmbH


„Ralf Messbacher ist seit 2016 für unser Unternehmen mit den unterschiedlichsten Themen von Softskills-Seminaren, Mediationen, Teamentwicklungen bis hin zur Führungskräfteentwicklung und Coachings tätig. Er gehört zu den Trainern, der Ergebnisse einfordert und Teams zur Reflektion und Zielsetzung anregt. Auch kann er in seinen Veranstaltungen sehr gute Lernprojekte aufsetzen. Egal ob der Einsatz für Einzel-Trainings oder für die Arbeit mit großen Gruppen erfolgt, Ralf Messbacher kann ich als Trainer nur weiterempfehlen.“
Gabi Fischer-Geschäftsbereichsleiterin Personal/Organisation, TEAG Thüringer Energie AG


 „Volkswagen erlebt stürmische Zeiten. Wir wollen mit dem kräftigen Wind in den Segeln Fahrt aufnehmen und unsere Prozesse und die Mannschaft auf die Herausforderungen der Zukunft einstellen. Ralf Messbacher begleitet unser Führungsteam dabei aufmerksam und sichert mit den entsprechenden Kurskorrekturen und Fingerspitzengefühl, dass wir auf dem richtigem Weg bleiben. So konnten wir uns ganz auf die eigentliche fachliche Diskussion einlassen. Mit einer gelungenen Großgruppenmoderation konnten wir dann auch unsere Mannschaft überzeugen uns auf diesem Weg nicht nur zu begleiten, sondern ihn aktiv mit zu gestalten.“
Christian Hacker, Volkswagen AG, Leiter Planung Lackiererei


„Wir bedanken uns bei Frau Kreisl für einen methodenreichen Transition-Teamworkshop. Sowohl Ihre kreativen Ideen als auch der gut strukturierte und durch sie moderierte Tag, haben uns einen entscheidenen Schritt weiter gebracht. Ich hoffe, dass wir wieder einmal einen Teamtag gemeinsam durchführen!“
Dr. Sonja Girod, Jobcenter Lippe


Change Management war unser Jahresthema 2017, das wir für unsere Mitglieder in den Verbänden aus den verschiedensten Perspektiven beleuchtet haben. Da stellte der Vortrag von Ralf Meßbacher im Rahmen unserer auswärtigen Personalleiterkonferenz im Dezember einen gelungenen Abschluss dar. Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten ist besonders für die Personalführung unter dem zukünftigen technischen und betrieblichen Wandel eine große Aufgabe. Herr Meßbacher hat in seinem interaktiven Vortrag nochmals einen gelungenen Überblick über die verschiedenen Methoden gegeben und konnte die Personalverantwortlichen unserer Mitgliedsunternhmen gut mitnehmen.
RA Jürgen Kümpel, Geschäftsführer HESSENMETALL Nordhessen und Unternehmerverband Nordhessen


Vor drei Jahren sind wir als kleines Team gestartet. Inzwischen sind wir fast viermal so groß geworden. Neben dem wachsenden Geschäft ist es für uns daher enorm wichtig, Strukturen zu entwickeln, schlanke Arbeitsabläufe zu etablieren und uns als Team zu formen. Herr Messbacher hilft uns dabei uns selber zu reflektieren, damit wir stetig an uns arbeiten können. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit ihm.
Tobias Krause, Geschäftsführer KomSolar GmbH


Unser internationales Quality Management Meeting 2017 ging heute erfolgreich zu Ende. Zum guten Gelingen hat eindeutig das 1 Tages-Kurzseminar „Leadership without authority“ beigetragen.

Nicht nur, dass es ein sehr spannendes Thema war, sondern auch die frische Präsentationstechnik und Methodik hatte uns deutlich gemacht, wie wir das in täglichen Gebrauch umsetzen können. „A real eye opener“ und „refreshing“ waren die meist gehörten Kommentare: Kompliment von einem kritischen QSHE Publikum... Das Seminar war für uns alle sehr motivierend und ich kann Dich als Trainer und Coach bestens weiter empfehlen.
Jürg Meier, Senior Vice President, Global Head of QSHE, Kühne + Nagel Management AG, Schweiz


„Herr Messbacher ist mittlerweile eine „feste Größe“ im Bosch Engineering im Chassis-Division-Bereich. Einerseits für Moderationen von Transition- und Führungsteamworkshops, aber auch als unabhängige Begleitung von Veränderungsprozessen in der Organisationsentwicklung. Er passt bestens zu unserem „BEG-Spirit“, den er strukturiert und souverän in die richtigen Bahnen lenkt. Beeindruckend ist sein Gespür für Missstimmungen oder unausgesprochene Befindlichkeiten, die er dann meist sehr erfolgreich „rauskitzelt“. In der Gestaltung ist er jederzeit flexibel und für spontane neue Ideen / Richtungsänderungen bereit, wenn’s der Sache hilft. Vielen Dank dafür und wir freuen uns auf die nächsten Termine.“
Stefan Bayer, Abteilungsleiter Bosch Engineering GmbH, Customer Projects B


„Im Jahr 2012 kam es in unserem Haus zu einem Führungswechsel in einer Bereichsleitung, der bei den Mitarbeitern und den Führungskräften zunächst für Unruhe sorgte.
Sie haben uns in den Jahren 2012 und 2013 in zwei Teamworkshops der Führungskräfte bei der Bewältigung dieses Veränderungsprozesses begleitet. Durch Ihre sehr strukturierte, kreative, einfühlsame und flexible Moderation ist es gelungen, den Teambildungsprozess der Führungsmannschaft innerhalb sehr kurzer Zeit erfolgreich zu bewältigen. Die Zusammenarbeit mit Ihnen – sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung der Workshops – habe ich persönlich als besonders wertvoll empfunden.
Ich freue mich darauf, den Prozess bei Bedarf weiterhin durch Sie begleiten zu lassen und wünsche Ihnen für Ihre weitere Arbeit viel Erfolg.“
Michael von Bredow, Kasseler Sparkasse, Bereichsleitung Vertriebsmanagement


„Herr Messbacher zeichnet sich durch seine hervorragende Vorbereitung der Veranstaltungen, seine sachbezogene Durchführung der Maßnahmen, gepaart mit einem hervorragenden Gespür für die Situation, in der sich ein Teilnehmer bzw. die Gruppe befindet, aus. Besonders im internationalen Kontext eines Global Players zeigt sich seine Stärke, gegensätzliche Kulturaspekte zu berücksichtigen und auf ein gemeinsam zu erreichendes Ziel zu fokussieren. Dies geschieht immer unprätentiös und wertschätzend, unabhängig von der Zielgruppe.“
Sabine Schönberg, Leiterin Führungs- und Management Programme Volkswagen Group Academy


„Zur Vorbereitung auf eine mehrjährige Entsendung in die USA hatte ich das Glück, mit Herrn Messbacher zusammenzuarbeiten. Sein interkulturelles Training war perfekt auf uns und unsere Aufgabenstellung zugeschnitten. Besonders gut gefiel mir, dass er die verschiedenen Elemente wie interkulturelles Training, Change Management und Projekt Management integriert miteinander verbinden konnte.
Durch seine umfassende persönliche Erfahrung aus anderen Projekten war das Training sehr praxisnah und rundum nützlich. Ich würde Herrn Messbacher jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen.“
Jan Wegner, Abteilungsleiter Application Delivery Management, Morton Salt Inc., Chicago / USA


„Wir kennen Herrn Messbacher insbesondere aus Führungskräfteworkshops. Er ist ein ausgezeichneter Moderator, dem es in hervorragender Weise gelingt, unterschiedliche Positionen zusammenzuführen und die Diskussion in eine ergebnisorientierte Richtung zu bringen. Er berücksichtigt dabei die unterschiedlichen Charaktere und verlässt dabei nicht die Rolle des Moderators. Wir haben bereits unseren nächsten Führungskräfteworkshop mit ihm als Moderator vereinbart.“
Wilken Köster, Krankenhausdirektor Klinikum Wolfsburg